RB Leipzig: Marvin Compper sieht sein Team gut gerüstet für die Zukunft

Compper: "Werden ein gejagtes Team sein"

Von Ben Barthmann
Dienstag, 23.05.2017 | 11:23 Uhr
Marvin Compper spricht über die Zukunft
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Marvin Compper rechnet damit, dass RB Leipzig seine Leistungen in der kommenden Saison bestätigen wird. Die Roten Bullen seien bereit dazu, auch in der Champions League zu überraschen.

"Ich denke schon, aber das hängt stark davon ab, wer uns erwartet", gab Compper auf Nachfrage von t-online.de an, ob man in der Champions League ebenso überraschen könne wie in der beendeten Bundesliga-Saison.

Compper weiter: "Es wird zwar gewöhnungsbedürftig, aber wir sind eine junge Mannschaft und bei uns hat jeder Spieler viel im Köcher. Das Trainerteam hat alles sehr gut im Griff und wir haben fitnesstechnisch eine hervorragende Saison bestritten. Ich wüsste nicht, warum das nächstes Jahr anders sein sollte."

Leipzig künftig oft Favorit

Sportdirektor Ralf Rangnick und Trainer Ralph Hasenhüttl planen, den Kader für die Königsklasse aufzurüsten. Doch auch in der Bundesliga will man erfolgreich bleiben: "Ich denke, dass wir nächstes Jahr schon gewissermaßen ein gejagtes Team sein werden und in viele Spiele als Favorit gehen."

Auf gelegentliche Anfeindungen ist Compper sogar stolz: "Grundsätzlich spricht es für gute Leistungen, wenn Vereine wie Bayern München oder Borussia Dortmund sich mit uns beschäftigen. Das sind eben auch Spielereien in der Öffentlichkeit, die die Verantwortlichen dieser Klubs schon seit Jahren betreiben."

Werner mit großem Potenzial

Er mahnt jedoch auch an, sich nicht darauf zu konzentrieren. "Wir Spieler gewinnen aber nichts, wenn wir uns auf irgendwelche Scharmützel einlassen", so der 31-Jährige. Er sieht zudem für Timo Werner eine große Zukunft kommen: "Das Zeug dazu hat er auf alle Fälle"

Werner sei mit "unfassbarer Geschwindigkeit" ausgestattet und habe obendrein einen "eiskalten Abschluss." Compper vermutet: "Wenn er fit und gesund bleibt, werden diese 21 Tore definitiv kein Einzelfall bleiben."

Marvin Compper im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung