Interview-Panne: Auba vermeidet Bekenntnis

SID
Samstag, 20.05.2017 | 19:28 Uhr
Pierre-Emerick Aubameyang holt sich die diesjährige Torjägerkanone
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der neue Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyanghat ein Bekenntnis zu Borussia Dortmund vermieden. "Wir haben noch ein Spiel. Ich werde nächste Woche mit dem Klub sprechen und dann entscheiden", gab der gabunische Topstar im Sky-Interview nach dem 4:3 im Saisonfinale gegen Werder Bremen zu Protokoll. Dabei kam es jedoch zu einem kuriosen Zwischenfall mit seinem Übersetzer.

Angesprochen auf seine Zukunft sagte der Gabuner auf italienisch zu seinem Übersetzer: "Ich weiß es noch nicht, das werden wir im Laufe der Woche sehen." Der Übersetzte stutzte und hakte nach, ob er das wirklich sagen solle. Schließlich finde das Pokalfinale am nächsten Samstag statt. Aubameyang antwortete schnippisch: "Sag einfach, was du willst."

Übersetzer Massimo Mariotti wählte den diplomatischen Weg und sagte ins Mikrofon: "Wir haben noch ein Spiel. Ich werde nächste Woche mit dem Klub sprechen und dann entscheiden."

Um Aubameyang (27), der einen Vertrag bis 2020 besitzt, ranken sich seit Monaten Wechselgerüchte. Paris St. Germain zeigt anscheinend großes Interesse an einer Verpflichtung, zudem soll mindestens ein hochkarätiges Angebot aus China vorliegen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nach dem Spiel wurde Aubameyang für seine 31 Saisontreffer vom Fachmagazin kicker die Torjägerkanone überreicht. Mit seinen beiden Toren gegen Bremen hatte Aubameyang noch Robert Lewandowski (30 Tore) vom alten und neuen deutschen Meister Bayern München überholt.

Aubameyang ist der vierte Dortmunder Torschützenkönig: Zuvor war dies Lothar Emmerich (1965/66 und 66/67), Marcio Amoroso (2001/02) und Lewandowski (2013/14) gelungen.

Pierre Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung