Medien: FCI kassiert bei CL-Einzug von RB

Von SPOX
Donnerstag, 27.04.2017 | 09:26 Uhr
Ralph Hasenhüttl trainierte zuvor in Ingolstadt
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Sollte sich RB Leipzig für die Champions League qualifizieren, darf man sich auch beim FC Ingolstadt freuen: Die Oberbayern würden wegen ihrem Ex-Trainer Ralph Hasenhüttl ordentlich mitkassieren.

Wie der kicker berichtet, erhält Ingolstadt einen Bonus von 750.000 Euro, wenn RBL der Einzug in die Königsklasse gelingt.

Diese Zusatzzahlung wurde bei den Ablöseverhandlungen im vergangenen Sommer festgelegt, als der Österreicher vom FCI nach Leipzig wechselte. 1,5 Millionen Euro erhielt der Tabellen-17. bereits.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die CL-Chancen sind für Leipzig groß. Vier Spieltage vor Schluss steht der Aufsteiger auf dem zweiten Tabellenplatz, mit sieben Punkten Vorsprung auf die viertplatzierte TSG Hoffenheim.

Ralph Hasenhüttl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung