Fussball

Mainz verpflichtet Schweden Quaison

SID
Robin Quaison soll dem FSV weiterhelfen

Der 1. FSV Mainz 05 hat den schwedischen Nationalspieler und U21-Europameister Robin Quaison verpflichtet. Der 23-Jährige kommt von US Palermo und unterschrieb in Rheinhessen einen Vertrag bis 2021. In der italienischen Serie A erzielte Quaison in 66 Spielen sieben Tore.

"Robin Quaison hat bei seinen Stationen in Schweden und Italien auf sich aufmerksam gemacht. Er hat sich in der Serie A durchgesetzt und verfügt mit 23 Jahren schon über eine gewisse Erfahrung, ist aber dennoch ein Spieler mit einer Entwicklungsperspektive", sagte Sportdirektor Rouven Schröder.

Quaison selbst bezeichnete sich als "geradlinigen Spielertyp, der gerne den Ball haben möchte". Langfristig soll der Schwede den zum VfL Wolfsburg abgewanderten Spielmacher Yunus Malli ersetzen. Für die Rückrunde hatten die Mainzer bereits den Spanier Bojan Krkic für die Position im offensiven Mittelfeld ausgeliehen. Der 26-Jährige wird aber im Sommer zu Stoke City (England) zurückkehren.

Robin Quaison im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung