SV Werder Bremen steht gegen Ingolstadt unter Siegzwang

Baumann setzt Bremen unter Druck

Von Ben Barthmann
Freitag, 02.12.2016 | 08:36 Uhr
Frank Baumann erhöht den Druck in Bremen
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Live
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Vor dem Duell mit dem FC Ingolstadt erhöht Frank Baumann den Druck auf Trainer und Team des SV Werder Bremen. Der Sportdirektor fordert drei Punkte, der Weg dorthin ist ihm gleichgültig.

Zwei Kellerduelle stehen am 13. Spieltag an, eines davon bestreiten der SV Werder Bremen und der FC Ingolstadt. Der Druck ist dementsprechend ohnehin schon groß, Sportdirektor Frank Baumann zieht die Daumenschrauben aber noch weiter an und fordert einen Sieg.

"Mir ist egal, wie es passiert. Mir ist auch egal, ob wir zu Null spielen. Es zählen nur drei Punkte", stellt er seine Forderung. Für Baumann ist klar: "Es gibt Gründe, warum wir sind, wo wir jetzt stehen. Viele verletzte Spieler. Oder Spieler, die wegen Verletzungen nicht den richtigen Fitness-Level hatten."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Gründe seien nun aber nicht mehr entscheidend. Nicht nur, dass sich die Verletztensituation verbessert hat, auch Ingolstadt kämpft mit Problemen. "Es bringt nichts, auf das Frühjahr zu verweisen und zu sagen, dann wird alles besser. Wir müssen das jetzt angehen", ordnet er deshalb ein.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Dennoch: Der FCI ist nicht alles. Dank Maik Walpurgis befindet sich das Team wieder im Aufwind und deshalb weiß auch Baumann: "Die Tabelle zeigt, dass es ganz entscheidend ist, nicht nur Samstag zu punkten, sondern auch die nächsten Wochen."

Werder Bremen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung