Dienstag, 29.11.2016

Flugzeugabsturz über Medellin: TSG Hoffenheim trauert

Hoffenheim trauert um Matheus Biteco

1899 Hoffenheim trauert nach dem Flugzeugunglück vor der kolumbianischen Stadt Medellin um den früheren Gastspieler Matheus Biteco. "In Gedanken sind wir bei der Familie und den Freunden von Matheus sowie bei allen von der Katastrophe Betroffenen", schrieben die Kraichgauer in einem Statement.

Matheus Biteco war eines der Todesopfer des Flugzeugabsturzes
© getty
Matheus Biteco war eines der Todesopfer des Flugzeugabsturzes

Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler Biteco, der Anfang des Jahres ein Reha- und Aufbautraining bei der TSG absolviert und mit der U23 des Vereins trainiert hatte, war am Montagabend mit der Mannschaft des brasilianischen Fußballteams Chapecoense rund 50 Kilometer vor der kolumbianischen Stadt Medellín abgestürzt. Nach Informationen vom Dienstagabend starben neben Biteco 70 weitere Menschen.

Bitecos älterer Bruder Guilherme (22) hatte von 2013 bis 2016 in Hoffenheim unter Vertrag gestanden.


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.