"HSV landet zwischen Platz sechs und acht"

Von SPOX
Sonntag, 04.09.2016 | 19:18 Uhr
Kühne meint der HSV schnuppert an der Europa League
Advertisement
La Liga
Sa13:00
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Filip Kostic, Alen Halilovic, Bobby Wood und Douglas Santos - der Hamburger SV hat dank der Finanzspritze von Klaus-Michael Kühne in diesem Sommer kräftig aufgerüstet. Auch der Mäzen zeigt sich nach der Transferoffensive vorsichtig optimistisch, dabei hängt für ihn eine hohe Summe am Erfolg der Rothosen.

"Abwarten, ob Trainer Bruno Labbadia das Team in Form bringen kann", äußert sich Kühne in der Ostsee Zeitung noch zurückhaltend. Dennoch kann der 79-Jährige bereits erste Fortschritte erkennen: "Die Mannschaft muss noch wachsen, die Qualität ist schon besser geworden." Und so lässt sich der Investor zu einer positiven Prognose hinreißen: "Der HSV wird nach der Saison wohl irgendwo zwischen Platz sechs und acht landen."

Erlebe die Highlights der Bundesliga ab Sommer auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dabei hat der Geschäftsmann durchaus auch ein wirtschaftliches Interesse am Erfolg der Hamburger: Für die Neuverpflichtungen stellte er dem Bundesliga-Dino in dieser Transferperiode 30 Millionen Euro zur Verfügung. Dieses Geld muss der HSV nur dann zurückzahlen, wenn er die Europa League erreicht.

Neben der finanziellen Unterstützung bei den Transfers hatte Kühne im vergangenen Jahr außerdem einen Bankkredit von 25 Millionen für den Bundesligisten übernommen. Damit dieses Darlehn erstattet werden kann, hat der Verein nach Angaben des manager magazin bereits eine neue Anleihe mit einem Volumen von 40 Millionen Euro bei vermögenden Privatanlegern platziert. Das Wertpapier hat eine Laufzeit von zehn Jahren und ist mit fünf Prozent verzinst.

Alle Infos zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung