Christian Heidel und Schalke 04 brauchen den ersten Saisonsieg

Heidel: Gegen Köln den Bock umstoßen

Von SPOX
Montag, 19.09.2016 | 11:57 Uhr
Christian Heidel nimmt seine Spieler in die Pflicht
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
SaJetzt
Die Highlights der Samstagsspiele
Premier League
Live
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Live
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Für Schalke 04 gibt es derzeit wenig Grund zur Freude. Null Punkte aus drei Spielen bedeuten einen miserablen Start in die neue Bundesligasaison. Kein Wunder, dass der Druck vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln (Mittwoch, 20 Uhr im LIVETICKER) bereits groß ist.

"Den Saisonstart haben wir uns besser vorgestellt", äußerte Manager Christian Heidel seine Enttäuschung gegenüber der Bild. Mit Blick auf die schwerwiegenden Fehler der Neuzugänge Benjamin Stambouli und Nabil Bentaleb beim 0:2 gegen Hertha BSC am Sonntag ergänzte er: "Die zwei kapitalen Böcke sind tragisch und in unserer Situation umso bitterer. Die beiden Jungs wissen das, sind bedröppelt. Das war ein bisschen Überheblichkeit. Wenn wir ein paar Prozent nachlassen, gewinnt Schalke keine Spiele. Jetzt gegen Köln stehen wir so noch mehr unter Druck, müssen den Bock umstoßen."

Auch gegen Bayern und Frankfurt gab es null Punkte für die Knappen. Seit 1985 ist dies der schlechteste Saisonstart der Königsblauen. Kapitän Benedikt Höwedes blickt aber positiv gestimmt in die Zukunft: "Wir sind auf einem guten Weg, lassen uns nicht verrückt machen. Unser Ansatz ist es, gegen Köln zu gewinnen. Tore zu schießen, ist dafür eine gute Idee. Mittwoch müssen wir wieder alles auf den Platz bringen."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Auch Innenverteidiger Naldo kündigte an: "Drei Spiele, null Punkte - das ist doch nicht Schalke! Zusammen mit unseren Fans müssen wir Mittwoch gegen Köln die Wende schaffen."

Alle Infos zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung