"Kann sein, dass wir noch was machen"

Von SPOX
Montag, 08.08.2016 | 11:34 Uhr
Ralph Hasenhüttl kam in diesem Sommer vom FC Ingolstadt nach Leipzig
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Ralph Hasenhüttl soll RB Leipzig zu einer erfolgreichen ersten Bundesligasaison führen. Der Coach erklärt, warum der von vielen extrem kritisch gesehene Aufsteiger eine Bereicherung für die Bundesliga ist, ob noch etwas auf dem Transfermarkt passiert - und wo die Reise hingehen soll.

"Wir sind dann eine Bereicherung für die Bundesliga, wenn wir interessanten und attraktiven Fußball bieten und von vielen Fans begleitet werden, die sich zu benehmen wissen", erklärte der 48-Jährige im kicker. "Dass diese Region nach der Bundesliga lechzt, zeigt das jetzt schon riesige Interesse an uns. Deshalb werden wir als Verein aus dem Osten eine Bereicherung sein."#

Was den Kader angeht kann sich Hasenhüttl den ein oder anderen Neuzugang vorstellen. "Wir sind uns im Klaren, dass wir in der Defensive noch nicht überall doppelt besetzt sind", so der Trainer. "Es kann sein, dass wir da noch etwas machen. Zudem halten wir stets die Augen offen, denn unser Kader ist nicht übermäßig groß. Aber wir holen nur einen Spieler, wenn er auch reinpasst. Wir haben keinen Druck."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Die Zielsetzung des finanzstarken Aufsteigers sei derweil realistisch, auch wen "man sich so seine Träume hat". Jedoch stellte Hasenhüttl auch klar: "Ich werde einen Teufel tun und den Jungs irgendwelche Rucksäcke umhängen. Wir sollten den Spielern die Zeit geben, sich an das höhere Niveau zu gewöhnen. Ich kann Ihnen heute nicht sagen, was sich für mich am Saisonende als Erfolg anfühlen wird."

Alles zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung