Eintracht Frankfurt: Niko Kovac erklärt seinen Führungsstil

Kovac: "Angst möchte ich nicht"

Von SPOX
Donnerstag, 25.08.2016 | 10:38 Uhr
Niko Kovac rettete die Eintracht in der letzten Saison vor dem Abstieg
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Niko Kovac spricht in einem Interview offen über seine Art als Trainer und erklärt, was sich seit seiner Zeit als Profi alles verändert hat. Außerdem äußert sich der Trainer von Eintracht Frankfurt über verschiedene Talente.

"Das Zwischenmenschliche ist wichtig geworden. Wir müssen den Spielern ja nicht nur fachlich zur Seite stehen, sondern auch mental gewisse Sachen erkennen. Das war früher nicht so, da war der Spieler auf sich alleine gestellt, der Trainer ist nach Hause gefahren", sagt Kovac in einem Interview mit der Bild.

Er selbst behauptet, dass seine Spieler wissen, woran sie bei ihm sind. "Früher, als Aktiver habe ich gemerkt: Wenn Spieler Angst haben, kann's kurzfristig produktiv sein, aber langfristig nicht. Deswegen bin ich keiner, der unberechenbar sein möchte, das ist kein gutes Gefühl", so der 45-Jährige.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Dennoch möchte er nicht zu nett zu seinen Akteuren sein, denn das wäre dann wieder kontraproduktiv: "Natürlich darf es nicht so ausarten, dass sich alle nur in Sicherheit wiegen, denn das bedeutet Stillstand, aber Angst möchte ich nicht."

"Da muss man investieren, akribisch und fleißig sein"

Mit Mijat Gacinovic hat Kovac einen vielversprechenden Youngster in seinen Reihen, aber gerade in Sachen Talent hat der Kroate eine bestimmte Meinung: "Der liebe Gott hat jedem ein Talent gegeben. Es gibt das natürliche Talent, dem vieles in den Schoß fällt. Doch das kommt von zehn nur ein Mal vor. Und es gibt das Arbeitstalent. Da muss man investieren, akribisch und fleißig sein."

Kovac ist seit März Trainer der Eintracht und rettete die Hessen in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg vor dem Abstieg.

Niko Kovac im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung