Obasi zieht es nach Skandinavien

SID
Freitag, 05.08.2016 | 13:29 Uhr
Chinedu Obasi war zuletzt für Schalke 04 in der Bundesliga aktiv
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der ehemalige Bundesliga-Profi Chinedu Obasi (30) wechselt mit sofortiger Wirkung zum schwedischen Erstligisten AIK Solna und unterschreibt dort einen Vertrag bis Saisonende. Das bestätigte der Verein am Freitag.

"Es ist eine tolle Möglichkeit und eine große Ehre für mich, Teil dieses fantastischen Klubs zu sein", sagte Obasi. Der Nigerianer, der seit 2015 vereinslos war, spielte in der Bundesliga für 1899 Hoffenheim und Schalke 04.

Chinedu Obasi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung