Offiziell: Niederländer geht auf die Insel

SID
Sonntag, 17.07.2016 | 15:36 Uhr
Bye, bye Beerens: Der Niederländer wechselt zum FC Reading
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Wechsel von Roy Beerens von Bundesligist Hertha BSC zum FC Reading in die 2. englische Liga ist perfekt. Das bestätigten die Berliner am Sonntag.

Der 28 Jahre alte Außenbahnspieler kam bei Hertha unter Trainer Pal Dardai in der vergangenen Saison nicht über die Rolle des Reservisten hinaus. Die Ablöse soll eine Million Euro betragen.

Beerens war im Sommer 2014 vom niederländischen Klub AZ Alkmaar zur Alten Dame gewechselt und gehörte unter Coach Jos Luhukay zunächst zum Stammpersonal.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Im Anschluss warf ihn unter anderem eine Knöchelverletzung zurück. Beerens brachte es insgesamt auf 29 Erstliga-Einsätze für die Berliner und erzielte dabei vier Tore.

Roy Beerens im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung