Frankfurt verliert Waldschmidt

Von SPOX
Dienstag, 28.06.2016 | 13:47 Uhr
Luca Waldschmidt spürte bei der SGE nicht die nötige Wertschätzung
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Eintracht Frankfurt wird ein Eigengewächs an den Hamburger SV verlieren: Luca Waldschmidt wird am Dienstag zum Medizincheck erwartet, wie der Klub via Twitter verkündete. Waldschmidt fühlte sich bei der Eintracht nicht wertgeschätzt - das stößt Fredi Bobic sauer auf.

"Ein junger Spieler muss sich auch durchsetzen. Wenn es nicht gleicht klappt, kommt schnell Ungeduld auf. Aber es geht immer nur nach dem Leistungsprinzip", bemängelt Bobic gegenüber dem kicker die Leistungen des Jungprofis.

Waldschmidt kam in der letzten Saison auf 226 Einsatzminuten. Vor allem Niko Kovac, mit dem die Eintracht in die neue Saison geht, setzte nicht auf den 20-jährigen Stürmer.

Deswegen folgt nun der Abgang zum Hamburger SV, der laut Bild 1,3 Millionen Euro für den U20-Nationalspieler bezahlt. Dabei wäre auch eine Verlängerung bei seinem Ausbildungsverein möglich gewesen: "Nach meinen Erkundigungen fand das erste Gespräch zur Vertragsverlängerung schon vor eineinhalb Jahren statt", sagte Bobic.

Ablösefreier Wechsel kein Thema

Den Vorwurf der fehlenden Wertschätzung will der neue Sportvorstand nicht gelten lassen: "Armin Veh und Nico Kovac waren in der Folge in die Gespräche eingebunden und haben ihre Wertschätzung ausgedrückt. Das war nicht gespielt. Ein Vertrag für einen jungen Spieler spiegelt das Vertrauen wieder und ist eine Chance. Aber man muss sich wie gesagt aber auch durchsetzen." Im Abstiegskampf und in der Relegation war es zudem "legitim, auf erfahrenere Spieler zu setzen."

Da Waldschmidt nur noch bis 2017 unter Vertrag stand, wird die Entracht das Eigengewächs noch in dieser Wechselperiode abgeben, wie Bobic in der Bild erklärte: "2017 ablösefrei gehen, das machen wir nicht mit. So lassen wir uns nicht in die Ecke drängen."

Luca Waldschmidt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung