BMG: Doucoure-Deal vor Abschluss

Von SPOX
Montag, 30.05.2016 | 11:23 Uhr
Mamadou Doucoure kam mit der U19 von PSG bis ins Finale der Youth League
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Borussia Mönchengladbach buhlt seit längerem um Mamadou Doucoure von Paris St.-Germain - offensichtlich mit Erfolg. Der Abschluss des Deals steht unmittelbar bevor, obwohl PSG versucht das Talent mit allen Mitteln in den eigenen Reihen zu halten.

Wie der kicker berichtet, befindet sich der Transfer Doucoures mittlerweile schon auf der Zielgeraden, Gladbachs Spordirektor Max Eberl scheint den nächsten achtbaren Nachwuchskicker an den Niederrhein zu locken.

Doch laut der französischen Tageszeitung Le Parisien kämpft Paris weiterhin um den Abwehrspieler, soll Doucoure einen Profi-Vertrag bis 2019 inklusive einer satten Aufstockung der Handgeldzahlung von 500.000 auf eine Millionen Euro angeboten haben - offenbar ohne Erfolg.

Nach der Saison hatte Eberl bereits die Hoffnung ausgesprochen, wieder "einen Überraschungsgast bei uns" zu begrüßen. Das Ganze scheint sich zu bewahrheiten.

Der mittlerweile 18 Jahre alte Doucoure kann sowohl auf der Linksverteidigerposition als auch im Abwehrzentrum eingesetzt werden. Bereits als 17-Jähriger führte er die U19 von PSG in der UEFA Youth League ins Finale.

Mamadou Doucoure in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung