Dienstag, 10.05.2016

Hummels geht vom BVB zum FC Bayern

Fix: Hummels wechselt zum FC Bayern!

Der Wechsel von Mats Hummels zum FC Bayern München ist perfekt! Das bestätigten die Vereine am Dienstag vorbehaltlich des Medizinchecks. Der Nationalspieler kehrt Borussia Dortmund damit nach achteinhalb Jahren den Rücken und unterschreibt beim FCB einen Vertrag bis zum 30.06.2021.

Mats Hummels wird in der kommenden Saison für den FC Bayern München auflaufen
© getty
Mats Hummels wird in der kommenden Saison für den FC Bayern München auflaufen

"Wir freuen uns, dass sich Mats Hummels für den FC Bayern entschieden hat," sagte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. "Mats ist einer der besten Innenverteidiger der Welt, mit ihm können wir die Qualität unserer Mannschaft nochmals steigern."

Hummels' Wechsel ist der dritte Großtransfer vom BVB zum Rekordmeister innerhalb von drei Jahren nach Mario Götze 2013 und Robert Lewandowski 2014. Die Ablöse für den 27-Jährigen soll etwa 38 Millionen Euro betragen. Der BVB betont in seiner Mitteilung die Professionalität des 27-Jährigen.

"Mats Hummels hat sich nach langen, intensiven Überlegungen entschieden, achteinhalb Jahre nach seinem Wechsel zum BVB in seine Heimat München zurückzukehren. Ich möchte betonen, dass er sich uns gegenüber zu jedem Zeitpunkt offen und fair verhalten hat", so Watzke.

"Respektieren Mats' Entscheidung"

"Wir respektieren Mats' Entscheidung und wünschen uns für ihn und den BVB, dass er während seiner letzten Wochen in Schwarzgelb jene Anerkennung erfährt, die er verdient und Dortmund mit dem DFB-Pokal in Händen verlässt", wird Watzke weiter zitiert.

Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

Mats Hummels unterstreicht in der Mitteilung, "dass ich mir meine Entscheidung nach achteinhalb erfolgreichen Jahren beim BVB nicht leicht gemacht habe. Ich war immer stolz und bin es noch, das BVB-Trikot zu tragen und Teil dieser außergewöhnlichen Mannschaft zu sein."

Hummels richtet nun den Fokus auf das anstehende DFB-Pokalfinale beider Teams am 21. Mai: "Bevor ich im Sommer in meine Heimatstadt zurückkehre, haben wir alle noch ein großes, gemeinsames Ziel: erneut den DFB-Pokal nach Dortmund zu holen und mit den BVB-Fans ein riesiges Fußballfest zu feiern. Dafür werde ich genauso wie meine Mitspieler alles geben. Von ganzem Herzen bedanke ich mich bei meinen Teamkameraden, allen Mitarbeitern und Fans für diese lange und wunderbare Zeit in Schwarzgelb."

Hummels wechselte 2008 zum BVB und wurde mit Dortmund 2011 und 2012 Deutscher Meister. Außerdem gewann er mit den Borussen 2012 den DFB-Pokal.

Randnotiz: Sein letztes Spiel für Dortmund wird Hummels also gegen seinen neuen Klub bestreiten. Hummels erstes mögliches Pflichtspiel für die Bayern dürfte dann der Supercup werden, wo der Rekordmeister erneut auf den BVB treffen wird.

Mats Hummels im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Spruchbänder auf der Südtribüne bei Dortmund gegen Leipzig

Dortmunder Polizei: 41 Tatverdächtige nach Leipzig-Spiel identifiziert

Julian Weigl spricht über Angebote aus dem Ausland

BVB: Julian Weigl bestätigt Angebote

Paulo Sousa steht im Fokus von Borussia Dortmund

Medien: BVB an Paulo Sousa interessiert


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.