"Mache mir null Komma null Gedanken"

SID
Donnerstag, 19.05.2016 | 02:41 Uhr
Hans-Joachim Watzke macht sich keine Gedanken um seinen Kapitän
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Hans-Joachim Watzke schiebt den Münchnern den Druck im bevorstehenden Pokal-Finale (Sa., 20 Uhr im LIVETICKER) zu, hofft aber auf einen schwarzgelben Konfettiregen. Juwel Ousmane Dembele erinnert den Dortmund-Boss an Mario Götze, um Borussias Kapitän macht er sich keine Sorgen.

"Der Druck ist für die Bayern höher", stellte der 56-Jährige im Gespräch mit dem kicker klar. Sollte der BVB das Endspiel im Pokal gewinnen, "kann ich mir lebhaft vorstellen, wie die Saison-Bewertungen ausfallen - auch wenn ich sie nicht für gerechtfertigt hielte." Gegen die Nummer eins der Bundesliga zu verlieren wäre "kein Malus für uns".

Um die Leistung von Überläufer und Kapitän Mats Hummels, den es im Sommer nach München ziehen wird, macht sich Watzke "null Komma null Gedanken". Der BVB-Boss: "Es ist sein fünftes Endspiel mit dem BVB, dazu kommt noch das WM-Finale 2014. Wer in Rio de Janeiro dem Druck gegen Argentinien standhält, der hält auch dem Druck in einem Pokalfinale stand. Mats ist keine 22 mehr."

Viel Lob gab es derweil für Youngster Ousmane Dembele, dessen Transfer "schon einmal ein Ausrufezeichen" an die internationale Konkurrenz gewesen sei. Der 19-Jährige müsse "natürlich noch reifen", dennoch habe die BVB-Führungsriege "ein ähnlich gutes Gefühl wie damals bei dem 19-jährigen Mario Götze".

Borussia Dortmund in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung