Fussball

Bremer wird dritter Geschäftsführer

SID
Bader (r.) und Kind bekommen Unterstützung
© getty

Nach dem Abstieg in die 2. Liga ordnet Hannover 96 die Geschäftsführung der Verwaltung neu. Björn Bremer, bislang Leiter Verwaltung, rückt neben Martin Kind und Martin Bader in die Geschäftsführerebene auf.

Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, wird der 44-Jährige mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer Verwaltung bestellt und verantwortet unter anderem "die kaufmännische Leitung der Geschäftsstelle, die Finanzen und den Bereich Organisation".

96-Präsident Martin Kind ergänzt: "Es war unser Wunsch, Björn Bremer zum Geschäftsführer zu berufen. Er arbeitet seit Jahren zuverlässig und zielorientiert für unseren Klub."

Hannover 96 im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung