Montag, 04.04.2016

Vor Viertelfinale in der Europa League

Watzke: Klopp versucht uns einzulullen

Am Donnerstag kehrt Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp als Trainer des FC Liverpool an seine alten Wirkungsstätte Dortmund zurück (21.05 Uhr im LIVETICKER). Borussen-Boss Hans-Joachim Watzke hat vor dem Europa-League-Duell Sorgen um die Psycho-Tricks seines langjährigen Weggefährten.

Watzke hat großen Respekt vor dem Duell mit dem FC Liverpool
© getty
Watzke hat großen Respekt vor dem Duell mit dem FC Liverpool

"Am meisten fürchte ich, dass Klopp versucht, uns einzulullen und dass er versuchen wird, die Fans auf seine Seite zu ziehen und hier so eine Art Freundschaftsspiel-Atmosphäre entsteht", verriet der Geschäftsführer der Schwarzgelben der Bild.

In der Welt am Sonntag plädierte Watzke sogar: "Ich würde mir wünschen, dass unsere Fans ihren Respekt gegenüber Jürgen nach dem Spiel bekunden, aber nicht vorher und nicht während des Spiels." Schließlich müssten "alle zusammenstehen, um den großen FC Liverpool in die Schranken zu weisen".


Klopp war 2008 nach Dortmund gekommen und gewann mit den Schwarzgelben in seiner siebenjährigen Amtszeit zwei Meisterschaften, errang das erste Double der Vereinsgeschichte und schaffte es in der Saison 2012/13 ins Endspiel der Königsklasse, das man 1:2 gegen den FC Bayern verlor.
Alles über den FC Liverpool

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.