Fussball

Großkreutz schießt gegen BVB-Fans

SID
Kevin Großkreutz wechselte in diesem Sommer zu Galatasaray
© getty

Seit dem Sommer kickt Kevin Großkreutz nicht mehr für Borussia Dortmund. Trotzdem beschäftigt ihn der BVB noch. Bei Instagram kritisiert der Weltmeister nun die Fans der Borussia.

"Was ist aus unserer Borussia geworden?! Es wird zweimal unentschieden gespielt und es wird so getan, als ob man um den Abstieg spielt", beklagte sich Großkreutz über die gestiegene Erwartungshaltung gegenüber der Borussia. Vor allem das Schielen auf den FC Bayern gefällt dem 27-Jährigen ganz und gar nicht: "Immer dieses vergleichen mit Bayern und über sie reden! Borussia Dortmund zählt und nicht immer andere Vereine!"

Des Weiteren kritisierte der variabel einsetzbare Spieler, dass das Besondere, das den BVB ausmache, verloren ginge. "So langsam braucht man sich auch nicht mehr über andere Vereine beschweren ! Es wird genau dieselbe SCHEISSE gemacht! Preise, Tradition usw.", beklagte sich Großkreutz.

Trotz der herben Kritik und seinem Abgang im Sommer steht er aber weiterhin zu Dortmund: "Ich bin immer noch Fan von Borussia Dortmund und möchte weiter meine Borussia behalten", schrieb "fischkreutz" zum Abschluss seines Eintrages.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung