Verbleib auf Schalke nicht endgültig

Höwedes: Ausland reizt nach wie vor

Von Oliver Mehring
Mittwoch, 29.07.2015 | 11:08 Uhr
Benedikt Höwedes kann sich nach wir vor einen Wechsel ins Ausland vorstellen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Entgegen zahlreicher Gerüchte und lukrativer Angebote aus dem Ausland hat sich Benedikt Höwedes dafür entschieden, weiterhin für Schalke 04 auflaufen zu wollen. Gegenüber der SportBild erklärte der Weltmeister seine Entscheidung und sein Verhältnis zu Neu-Trainer Andre Breitenreiter.

So wolle Höwedes nach wie vor keine Garantie dafür abgeben, dass er in Zukunft nicht doch für einen Verein im Ausland spielt: "Eine neue Aufgabe zu ergreifen, eine neue Sprache zu lernen, mich in einer neuen Mannschaft zu beweisen - das reizt mich." Doch besonders nach der vergangenen Saison hätte der langjährige Kapitän die Knappen nicht verlassen können: "Ich hätte den Eindruck hinterlassen: Der Höwedes will sich verdrücken! Das wollte ich um jeden Preis verhindern."

Zu guter Letzt sei auch Breitenreiter ein Grund für den Verbleib gewesen: " Ich hatte gute Gespräche mit ihm und werde künftig in der Innenverteidigung spielen. Das ist mein Wunsch und das habe ich Andre Breitenreiter auch gesagt." Auch die weiteren Veränderungen auf Schalke begrüßt der Nationalspieler. "In der vergangenen Saison haben wir gesehen, dass viele Dinge nicht so funktioniert haben. Deshalb wurden nun klare Regeln aufgestellt", freut sich der Höwedes, der mit seinem Team "künftigt wieder einen engagierten, leidenschaftlichen und begeisternden Fußball" spielen will.

Benedikt Höwedes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung