Ilkay Gündogan und der BVB

Echte Zweckgemeinschaft

Von DIAGO
Sonntag, 05.07.2015 | 13:32 Uhr
Ilkay Gündogan (r.) bleibt vorerst beim BVB
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Alle Samstags-Highlights: HSV-FCB, BVB, VfB & RBL
MLB
Live
Yankees @ Astros (Spiel 7)
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Oktober
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
ACB
Real Madrid -
Malaga
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. Oktober
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29. Oktober
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
NFL
RedZone -
Week 8
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
NFL
Steelers @ Lions
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Oktober
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
31. Oktober
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
DAZN ONLY Golf Channel
2017 East Lake Cup -
Individual Championship
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. November
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
Championship
Preston -
Aston Villa
NBA
Bulls @ Heat
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. November
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Mit seiner Vertragsverlängerung um ein Jahr sorgte Ilkay Gündogan für Aufschreie in der Fanszene des BVB. Doch wieso eigentlich? Die Traditionalisten sollten mit der Zeit gehen.

Zugegeben, der "Echte Liebe"-Slogan des BVB hat, entgegen der Meinung von sehr vielen gehässigen Internetsadisten, nichts mit der Einstellung der Profis zum Verein zu tun. Mit diesem Marketingkonstrukt soll vielmehr die tiefe Zuneigung der Fans zu ihrer Borussia ausgedrückt werden.

Dennoch wird allgemein immer besonders schadenfroh reagiert, wenn ein Spieler des BVB den Verein verlassen möchte. Nach dem Motto: "Wenn der Verein schon von echter Liebe spricht, dann haben sich alle Spieler auch für immer an den Verein zu binden." Dass das selbstverständlich nie der Anspruch des Vereins war und ist, wird natürlich nicht erwähnt. Lieber irrationale Schadenfreude, als gar nichts zum Lachen zu haben.

Kein Treuebekenntnis

Gündogan hat mit seiner Vorgehensweise natürlich stark polarisiert. Lange Zeit ließ er den Verein und die Öffentlichkeit im Dunkeln tappen und zierte sich bei der Vertragsverlängerung. Dabei kam ihm allerdings, wie manchen seiner Kollegen, kein Treuebekenntnis zu Dortmund über die Lippen, damit die Öffentlichkeit ihn in Ruhe lässt. Als die Planungen für die Spielzeit 15/16 dann konkret wurden und der BVB um eine endgültige Entscheidung bat, kommunizierte er glasklar, dass der sich für einen Wechsel entschieden habe.

Es ist zwar nie ein Anlass zum Feiern, wenn ein Leistungsträger den Verein verlassen will, aber eine rechtzeitige Entscheidung und Ehrlichkeit gegenüber den Offiziellen und Fans, gibt wenigstens für alle Seiten Planungssicherheit. Darüber hinaus kann der abgebende Verein auch mit einer üppigen Ablöse Ersatz beschaffen. Und die hätte Dortmund bei einem Jahr Restlaufzeit des Vertrages bekommen.

Eine klassische Win-Win-Situation

Doch die Pläne von Gündogan zerschlugen sich und die Verhandlungen mit den angestrebten Clubs aus der Riege der Top 10 europaweit mussten abgebrochen werden. Aus welchen Gründen auch immer. Also nahm man die Verhandlungen mit Dortmund wieder auf und einigte sich auf eine erneute Verlängerung um ein Jahr, damit ein etwaiger Wechsel im Sommer 2016 dem Verein noch Ablöse einbringt. Man könnte also von einer Zweckgemeinschaft für ein Jahr sprechen.

Gündogan kann in dieser Saison dann mit starken Leistungen die Angebote von ganz großen Clubs heraufbeschwören und der BVB hat gleichzeitig ein weiteres Jahr einen eingespielten Topspieler in seinen Reihen. Eine klassische Win-Win-Situation.

Dass das nicht wirklich mit der emotionsgeladenen Meinung der Fans zusammenpasst, ist offensichtlich. Doch ist diese irrationale, nach Treue lechzende Einstellung noch zeitgemäß? Kaum.

Warum nicht in Saisons denken?

Der Fussball wird mittlerweile vom Geld regiert. Mit diesem Gedanken muss man sich einfach abfinden, wenn man nicht wieder und wieder enttäuscht werden will. Gündogan selbst hätte auf die erneute Verlängerung verzichten können, um 2016 ablösefrei gehen zu können. Dann hätte er seinen Vertrag sogar erfüllt und man könnte ihm nichts vorwerfen. Vertragsbrüche sind schließlich einer der Hauptreibungspunkte von Traditionalisten mit dem heutigen Fussball. So verlängert er sogar, um seinem Verein eben noch Ablöse einzubringen. Das ist wenig verwerflich.

Der Fussball ist in den letzten Jahren noch schnelllebiger geworden. Für ewige Treueschwüre ist einfach kein Platz mehr, dafür kann zu viel passieren. Warum also nicht eher in Saisons denken, anstatt immer direkt fünf Jahre in die Zukunft zu blicken? Solch ein Denken würde es für alle Beteiligten einfacher machen.

Kein Verein ein Leben lang

Der aktuelle Trend hin zu kürzeren Vetragslaufzeiten, der sich auch in der Bundesliga erkennen lässt, ist ein Indiz dafür, dass zumindest bei den Verantwortlichen ein Umdenken stattfindet. Man kann schließlich auch alles für den Verein geben, sich professionell verhalten und sich nichts zu Schulden kommen lassen, ohne seine Karriere lang bei ein und demselben Verein zu bleiben.

Der positive Mehrwert eines Spielers für eine Mannschaft ist nicht an seine Vertragslaufzeit gekoppelt. Dieses Denken sollte auch in die Köpfe vieler traditionsbewusster Fans. Dann klingt auch eine sportliche Zweckgemeinschaft nicht mehr so negativ.

Alle Texte von Page 2 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung