Fussball

Millionen-Abfindung für Di Matteo?

SID
Roberto Di Matteo befindet sich angeblich in Verhandlungen um eine Abfindung
© getty

Die Zeichen zwischen Schalke 04 und Trainer Roberto Di Matteo stehen auf Trennung. Weil der Schweizer im Ruhrgebiet aber noch einen Vertrag bis 2017 besitzt, könnte dies für die Königsblauen teuer werden.

Wie die Bild berichtet, befinden sich die Berater des Coaches mit Manager Horst Heldt seit dem frühen Montagmorgen in Verhandlungen hinsichtlich der Abfindung des 44-Jährigen.

Demnach könnten Di Matteo und seine beiden Assistenten Attilio Lombardo und Massimo Battara im besten Fall auf 5,8 Millionen Euro hoffen.

Heldt selbst soll dem Vernehmen nach die Summe auf unter zwei Millionen Euro drücken wollen. Über einen Nachfolger Di Matteos wurde zunächst noch nichts bekannt.

Schalke 04 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung