Zorc: Mit Klopp in die Rückrunde

SID
Sonntag, 21.12.2014 | 17:36 Uhr
Jürgen Klopp erhält die Gelegenheit, die Dortmunder aus der Krise zu führen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Borussia Dortmund geht definitiv mit Trainer Jürgen Klopp in die Rückrunde. Das ist Ergebnis einer mehrstündigen Sitzung am Sonntag.

"Wir sind der festen Überzeugung, dass es uns gemeinsam gelingen wird, aus der schwierigen aktuellen Situation herauszukommen", sagte Sportdirektor Michael Zorc dem Fachmagazin "kicker". An dem Gespräch nahm neben Klopp und Zorc auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke teil.

Dafür denkt die BVB-Spitze nun wohl doch an Nachverpflichtungen: "Ich schließe grundsätzlich nie etwas aus", sagte Zorc: "Wir haben konkrete Vorstellungen von dem, was wir umsetzen möchten."

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung