Sonntag, 21.12.2014

Niederländer bleibt bis 2017

Huntelaar verlängert für mehr Stars

Vor dem Anpfiff des letzten Hinrundenspiels gegen den Hamburger SV (0:0) gab es für Schalke 04 bereits ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Klaas-Jan Huntelaar bleibt dem Verein bis 2017 erhalten. Doch der Niederlänger verband seine Unterschrift mit einer Bedingung: Neue Spieler sollen her.

Klaas-Jan Huntelaar will, dass seine Vertragsverlängerung zu weiteren Neuverpflichtungen führt
© getty
Klaas-Jan Huntelaar will, dass seine Vertragsverlängerung zu weiteren Neuverpflichtungen führt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Angreifer bleibt den Knappen zwei weitere Jahre erhalten, zudem besteht seitens des Spielers die Option für ein drittes Vertragsjahr. "Am wichtigsten war mir die sportliche Perspektive. Wir wollen noch einige schöne Sachen erreichen und dafür müssen alle im Verein etwas tun", so Huntelaar gegenüber "bundesliga.de".

Was der Niederländer meint: Schalke muss konkurrenzfähig bleiben, weitere Topspieler verpflichten. "Klar braucht man einen guten Kader, um etwas zu erreichen. Die Bundesliga ist schließlich eine sehr gute Liga. Für eine Mannschaft ist es immer gut, wenn jedes Jahr oder in der Winterpause neue, gute Spieler dazukommen", erklärte der 31-Jährige.

"Für Klaas-Jan sind unsere Ziele maßgeblich. Entscheidend ist, wie sich der Verein aufstellen will. Wir haben ihm unsere Maßnahmen erläutert und die sind die richtigen für ihn", wird Manager Horst Heldt von "Bild" zitiert. Trainer Roberto di Matteo pflichtete dem Huntelaar-Wunsch bei: "Es kann eine Ausleihe geben oder wir holen einen Sommer-Transfer jetzt schon."

Get Adobe Flash player

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Leon Goretzka meldet sich wieder fit für Schalke

Goretzka für Schalke einsatzbereit

Benjamin Stambouli möchte Schalke 04 nicht verlassen

Stambouli über Wechselgerüchte: "Das ist Quatsch"

Clemens Tönnies will S04-Jahrhunderttrainer Huub Stevens 2018 als Aufsichtsrats-Mitglied gewinnen

Schalke: Tönnies will Stevens 2018 in Aufsichtsrat einbinden


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.