Huntelaar verlängert für mehr Stars

Von Marco Nehmer
Sonntag, 21.12.2014 | 13:14 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar will, dass seine Vertragsverlängerung zu weiteren Neuverpflichtungen führt
© getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Ligue 1
Bordeaux -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Nizza
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City – Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham – Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna – Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Indian Super League
Kolkata -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Vor dem Anpfiff des letzten Hinrundenspiels gegen den Hamburger SV (0:0) gab es für Schalke 04 bereits ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Klaas-Jan Huntelaar bleibt dem Verein bis 2017 erhalten. Doch der Niederlänger verband seine Unterschrift mit einer Bedingung: Neue Spieler sollen her.

Der Angreifer bleibt den Knappen zwei weitere Jahre erhalten, zudem besteht seitens des Spielers die Option für ein drittes Vertragsjahr. "Am wichtigsten war mir die sportliche Perspektive. Wir wollen noch einige schöne Sachen erreichen und dafür müssen alle im Verein etwas tun", so Huntelaar gegenüber "bundesliga.de".

Was der Niederländer meint: Schalke muss konkurrenzfähig bleiben, weitere Topspieler verpflichten. "Klar braucht man einen guten Kader, um etwas zu erreichen. Die Bundesliga ist schließlich eine sehr gute Liga. Für eine Mannschaft ist es immer gut, wenn jedes Jahr oder in der Winterpause neue, gute Spieler dazukommen", erklärte der 31-Jährige.

"Für Klaas-Jan sind unsere Ziele maßgeblich. Entscheidend ist, wie sich der Verein aufstellen will. Wir haben ihm unsere Maßnahmen erläutert und die sind die richtigen für ihn", wird Manager Horst Heldt von "Bild" zitiert. Trainer Roberto di Matteo pflichtete dem Huntelaar-Wunsch bei: "Es kann eine Ausleihe geben oder wir holen einen Sommer-Transfer jetzt schon."

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung