Fussball

FCB: Rennen um Navas wohl verloren

SID
Keylor Navas zeigte bei der WM mit Costa Rica starke Leistungen
© getty

Der FC Bayern München hat das Rennen um Costa Ricas WM-Torhüter Keylor Navas offenbar verloren. Einem Bericht der spanischen Sportzeitung "Marca" zufolge wechselt der 27-Jährige zu Real Madrid.

Die Königlichen seien im Gegensatz zu den Bayern bereit gewesen, für Navas die vertraglich festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von zehn Millionen Euro zu bezahlen, hieß es.

Die Bayern hatten Navas zuletzt als "sehr interessanten Spieler" bezeichnet. Eine Aussage von Levantes Vize-Präsident Tomas Perez, wonach der Wechsel von Navas an die Isar perfekt sei, hatten die Münchner jedoch dementiert.

Navas war in der abgelaufenen Saison zum besten Torhüter der Primera División gewählt worden. In Brasilien spielte er eine herausragende WM und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass Costa Rica erstmals ins Viertelfinale vorstieß. Dort scheiterten die Ticos erst im Elfmeterschießen an den Niederlanden.

Keylor Navas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung