Zweithöchster Umsatz der Klubgeschichte

Schalke präsentiert Jahresbilanz

SID
Freitag, 14.03.2014 | 18:24 Uhr
Seit 1993 ist Peter Peters bei Schalke 04
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
Ligue 1
Live
Troyes -
Nantes
Primera División
Live
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Mit dem zweithöchsten Umsatz seiner Vereinsgeschichte hat Schalke 04 das Geschäftsjahr 2013 abgeschlossen. Die Bilanz der Königsblauen weist per Stichtag 31. Dezember einen Umsatz von 206,8 Millionen Euro aus.

Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Erlössteigerung von 16,1 Millionen Euro, die im Wesentlichen auf höhere Einnahmen bei Transfers, im Sponsoring und medialen Verwertungsrechten basieren. Als Verbindlichkeiten stehen 178,3 Millionen Euro zu Buche.

Das operative Ergebnis vor außerordentlichen Aufwendungen konnte 2013 um mehr als das Doppelte von 8,8 auf 19,9 Millionen Euro gesteigert werden. Als wirtschaftliches Ergebnis erreichte der Traditionsklub im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 500.000 Euro, nachdem im Vorjahr noch ein Minus von 8,9 Millionen Euro verzeichnet wurde.

Verbindlichkeiten leicht gestiegen

Die Verbindlichkeiten stiegen durch die Nachplatzierung der Mittelstandsanleihe zur Zwischenfinanzierung der UEFA-Gelder und die teilweise Fremdfinanzierung der Reparaturen am Dach der Arena leicht auf 178,3 Millionen Euro. Für das laufende Jahr geht Schalke jedoch von einer Reduzierung der Verbindlichkeiten aus.

"Der FC Schalke 04 wird auch 2014 im Sinne seiner formulierten Ziele an der Entwicklung des Vereins weiterarbeiten. Das heißt insbesondere, sich unter der Prämisse von wirtschaftlicher Stabilität nachhaltig unter den Top drei Vereinen in Deutschland zu etablieren", erläuterte Finanzvorstand Peter Peters: "Dazu gehören mittelfristig ein ausgeglichenes Ergebnis, die nachhaltige Steigerung der Umsatzerlöse und die Senkung der Finanzverbindlichkeiten ebenso wie die weitere Integration von hochtalentierten Nachwuchsspielern aus unserer Knappenschmiede in den Kader."

Alle Infos zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung