Trainingseindruck positiv

VfB: Gruezo-Transfer ungewiss

SID
Montag, 20.01.2014 | 14:59 Uhr
Zukünftiges Bundesligaduell? Carlos Gruezo im Duell mit Hannovers Wunschspieler Nicolas Castillo
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Carlos Gruezo war mit dem VfB Stuttgart im Trainingslager in Südafrika und hinterließ dort einen guten Eindruck. Der 18-jährige Mittelfeldspieler kann aber im Winter wohl nur verpflichtet werden, wenn noch Spieler abgegeben werden können.

"Er hat einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Wir waren sehr positiv überrascht, wie schnell er Anschluss an unsere Spielart gefunden hat", sagte VfB-Sportdirektor Fredi Bobic über Gruezo in der Fernsehsendung "Sport im Dritten". Gruezo steht derzeit noch in seinem Heimatland Ecuador bei Barcelona SC Guayaquil unter Vertrag.

Aktuell müssten die Schwaben offenbar 1,5 Millionen Euro bezahlen, um den 1,71-Meter-Mann zu verpflichten. Einem Bericht der "Bild" zufolge ist ein sofortiger Kauf wohl nur dann realistisch, wenn noch andere Spieler abgegeben werden können.

"Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Gespräche führen, ob es Sinn macht, ihn jetzt schon zu verpflichten oder erst später", meinte Bobic: "Er ist ja erst 18 Jahre alt. Für sein Alter hat er einen richtig guten Job gemacht."

Carlos Gruezo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung