Freitag, 03.01.2014

Trainingsauftakt beim VfB

Stuttgart startet ohne Cacau

Der VfB Stuttgart hat am Freitag das Training wieder aufgenommen. Nicht dabei waren Cacau und die vier ausgemusterten Profis. Am 7. Januar startet der VfB ins Trainingslager nach Südafrika.

Der Trainingsauftakt des VfB Stuttgart lockte einige Besucher an
© imago
Der Trainingsauftakt des VfB Stuttgart lockte einige Besucher an
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Ohne Ex-Nationalspieler Cacau ist der VfB Stuttgart ins Rückrunden-Training eingestiegen. Der Stürmer laborierte zuletzt mehrere Monate an einem Muskelbündelriss und trainierte am Freitagnachmittag individuell.

Ebenfalls nicht dabei waren die zuletzt ausgemusterten Tunay Torun, Cristian Molinaro, Benedikt Röcker und Patrick Funk. Torun wechselt Medienberichten zufolge zum türkischen Erstligisten Kasimpasa SK, die Ablösesumme soll rund 700.000 Euro betragen.

Trainingslager in Südafrika

Ab dem 7. Januar steht für den VfB ein zehntägiges Trainingslager in Kapstadt an, bei dem fünf Nachwuchstalente eine Chance von Trainer Thomas Schneider erhalten. In Südafrika bestreiten die Schwaben Testspiele gegen Vasco da Gama/Kapstadt (9. Januar), PEC Zwolle/Niederlande (11. Januar) und Ajax Cape Town/Südafrika (14. Januar).

Zum Rückrundenauftakt am 25. Januar empfangen die Stuttgarter den FSV Mainz 05, vier Tage später ist Meister Bayern München in einer Nachholbegegnung des 17. Spieltages zu Gast.

Winterfahrplan Bundesliga Saison 2013/14 FC Bayern München Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach VfL Wolfsburg FC Schalke 04 Hertha BSC FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 VfB Stuttgart TSG 1899 Hoffenheim Hannover 96 Hamburger SV SV Werder Bremen Eintracht Frankfurt SC Freiburg 1. FC Nürnberg Eintracht Braunschweig

Der Spielplan des VfB Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren
Kevin Großkreutz soll sich einem Bericht zufolge dem SV Darmstadt 98 anschließen

Bestätigt! Großkreutz wechselt zu Darmstadt

Alexander Jobst wünscht sich den Aufstieg des VfB

Jobst: "Stuttgart-Aufstieg gut für Bundesliga"

Philipp Köhn ist die Nummer eins der U19-Nationalmannschaft

RB angelt sich Stuttgarter Torwart-Talent


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.