Nach Niederlage gegen Schalke 04

Rost sieht HSV auf Weg in Liga zwei

SID
Mittwoch, 29.01.2014 | 17:20 Uhr
Frank Rost sieht schwere Zeiten auf den Hamburger SV zukommen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach dem Absturz auf den Relegationsplatz sieht Frank Rost schwere Zeiten auf seinen Ex-Klub Hamburger SV zukommen.

"Die sportliche Entwicklung geht Richtung zweite Bundesliga", sagte der 40-Jährige bei "Sport1".

Der ehemalige Nationaltorhüter vermisst Führungspersönlichkeiten im Verein: "Konflikte will man nicht mehr, man will am liebsten alles aussitzen. Jeder denkt sich: Hoffentlich mache ich keinen Fehler, hoffentlich komme ich aus der Nummer gut raus."

Der HSV war mit einer 0:3-Niederlage gegen Schalke 04 in die Rückrunde gestartet. Es war die vierte Niederlage der Norddeutschen in Folge.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung