Verletzung im Heimspiel gegen Augsburg

Blaszczykowski reißt sich Kreuzband

SID
Sonntag, 26.01.2014 | 12:43 Uhr
Jakub Blaszczykowski wird in der Rückrunde wahrscheinlich nicht mehr zum Einsatz kommen können
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Dortmund muss lange auf Jakub Blaszczykowski verzichten. Der polnische Nationalspieler des BVB bestätigte auf Facebook, dass er sich im Duell gegen den FC Augsburgdas vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen hat.

"Leider hat sich die Vermutung bestätigt: es ist ein Kreuzbandriss", schrieb der 28-Jährige zu einem Foto von der medizinischen Behandlung: "Am Donnerstag habe ich die OP, danach beginnt direkt der Kampf um mein Comeback!"

Der BVB bestätigte anschließend die Schwere der Verletzung. Eine Kernspintomographie im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus am Sonntag habe Aufschluss gegeben. "Mich kann so schnell nichts umwerfen. Ich werde alles daran setzen, um stärker als je zuvor auf den Rasen zurückzukehren", so Blaszykowski.

Rückkehr nach der Sommerpause

Der Pole wird damit bis zum Saisonende nicht mehr auf dem Platz stehen können. BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun erklärte, dass selbst bei erfolgreichem Rehabilitationsverlauf erst nach der Sommerpause mit einer Rückkehr ins Training zu rechnen.

Am Samstag wurde Blaszczykowski bei der Partie zum Rückrundenauftakt gegen den FC Augsburg bereits in der 6. Minute verletzt ausgewechselt. Für ihn kam Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel.

Damit hält das Verletzungspech der Borussen weiter an. In der Hinrunde mussten unter anderem Mats Hummels, Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek lange pausieren. Auch Neven Subotic fällt noch aus.

Borussia Dortmund im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung