Vertrag läuft 2015 aus

Favre glaubt an ter Stegens Verbleib

SID
Mittwoch, 20.11.2013 | 15:02 Uhr
Marc-Andre ter Stegen zieht auch im Ausland Interesse auf sich
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Lucien Favre glaubt trotz der vielen Gerüchte um Marc-André ter Stegen fest an einen Verbleib des U21-Nationaltorhüters beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

"Ich habe das Gefühl, dass er bleiben will und dass er bleibt. Er ist sehr, sehr cool und trainiert normal", sagte Favre, der im Freitagsspiel beim VfB Stuttgart wieder auf die zuvor verletzten Roel Brouwers und Havard Nordtveit zurückgreifen kann.

Der spanische Meister FC Barcelona buhlt bereits seit einiger Zeit um ter Stegen, zudem halten sich in Italien Gerüchte über eine mögliche Ablösung von Juventus Turins Torwart-Legende Gianluigi Buffon durch den 21-Jährigen. Gladbach bemüht sich jedoch, den im Juni 2015 auslaufenden Vertrag mit ter Stegen vorzeitig zu verlängern.

Zur Auswärtsbegegnung in Stuttgart werden die genesenen Brouwers (Muskelfaseriss) und Nordtveit (Knochenödem am Sprunggelenk) "höchstwahrscheinlich" wieder im Kader stehen, sagte Favre: "Die Pause war bei beiden recht lang, aber ich denke, sie sind wieder hundertprozentig fit."

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung