Donnerstag, 28.11.2013

Fall Levels gegen Düsseldorf

Gladbach verliert Rechtsstreit

Borussia Mönchengladbach hat den juristischen Streit mit Zweitligist Fortuna Düsseldorf um die Ablöse für Tobias Levels verloren. Am Donnerstag wies das Düsseldorfer Landgericht die Klage der Gladbacher gegen die Fortuna ab.

Tobias Levels wechselte von Borussia Mönchengladbach zu Fortuna Düsseldorf
© getty
Tobias Levels wechselte von Borussia Mönchengladbach zu Fortuna Düsseldorf

Der fünfmalige deutsche Meister hatte von den Düsseldorfern noch die Zahlung einer Leihgebühr von 50.000 Euro gefordert, die im Zuge des Wechsels des Außenverteidigers im Sommer 2012 noch ausgestanden haben sollen. Einen von der Richterin vorgeschlagenen Vergleich hatten die Gladbacher abgelehnt.

Vor zwei Jahren hatte die Borussia Levels für 100.000 Euro an den rheinischen Rivalen ausgeliehen. Laut damaligem Vertrag sollten weitere 50.000 Euro fällig werden, falls die Ausleihe verlängert würde. Stattdessen hat die Fortuna Levels aber im Juni 2012 gekauft. Die Düsseldorfer sahen daher keinen Grund, weiteres Geld an Gladbach zu überweisen.

Tobias Levels im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Borussia Mönchengladbach steht vor einer Partnerschaft mit Puma

Medien: BMG vor Millionen-Deal mit Puma

Patrick Herrmann erzielte den späten Ausgleichstreffer

4:4 - Gladbach mit Aufholjagd gegen St. Pauli

Fosun International Limited wollte Borussia Mönchengladbach übernehmen

Chinesen wollten Gladbach kaufen


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.