Donnerstag, 10.10.2013

Vor der Wahl zum Weltfußballer des Jahres

Zidane würde Ribéry wählen

Frankreichs Idol Zinedine Zidane hofft auf seinen Landesmann Franck Ribéry als Weltfußballer 2013, würde es aber auch seinem "Schützling" Cristiano Ronaldo von Real Madrid gönnen.

Zinedine Zidane setzt sich bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres für seinen Landsmann ein
© getty
Zinedine Zidane setzt sich bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres für seinen Landsmann ein
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Beide hätten es verdient", sagte der Co-Trainer der Königlichen spanischen Journalisten bei einem Pressetermin in Abu Dhabi: "Aber ich würde den Goldenen Ball Franck geben, weil er maßgeblich an den drei Titeln von Bayern München in der vergangenen Saison beteiligt war."

Zidane wurde selbst dreimal als Weltfußballer ausgezeichnet (1998, 2000, 2003). Bei der Wahl 2013 gilt neben Ribéry und Ronaldo einmal mehr Lionel Messi als der große Favorit. Der argentinische Topstar vom FC Barcelona wurde zuletzt viermal in Serie ausgezeichnet.

Franck Ribéry im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Carlo Ancelotti trainierte bei Real Madrid Cristiano Ronaldo

Ancelotti: "Bester Spieler? Ohne Zweifel CR7"

Karl-Heinz Rummenigge hofft das ein Bayern-Spieler als Weltfußballer ausgezeichnet wird

Rummenigge zu Ballon d'Or: "Befürchte es wird wieder Ronaldo"

Sowohl Franck Ribery als auch Cristiano Ronaldo besitzen eine große Anhängerschaft

Ribery über Ronaldo: Fans lieben mich mehr


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.