"Dann könnte ein Trainerwechsel notwendig sein"

SID
Mittwoch, 21.08.2013 | 15:10 Uhr
Sieht die aktuelle Entwicklung beim VfB Stuttgart durchaus kritisch: Thomas Berthold
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Zwei Spiele, null Punkte und zwei fürchterliche Auftritte in der Europa-League-Quali: Der VfB Stuttgart hat einen schlechten Saisonstart erwischt. Für Ex-VfB-Profi Thomas Berthold muss der Tag der Abrechnung bald kommen. Dann könnte es für Trainer Bruno Labbadia eng werden.

Bei der 0:1-Niederlage am 2. Spieltag gegen Bayer Leverkusen herrschte bereits eine schlechte Stimmung. Nur 40.800 Fans wollten die Partie in Stuttgart sehen, einige "Bruno raus"-Rufe waren zu hören.

"Man hat in den letzten Jahren einiges an Kredit bei den Fans verspielt", wundert sich Berthold in der "Sport Bild" nicht wirklich über das relativ geringe Zuschauerinteresse: "Die nächsten Aufgaben werden jetzt zeigen, ob noch ein Stimmungsumschwung möglich ist."

Abrechnung nach fünf weiteren Spielen

Der Weltmeister von 1990, der von 1993 bis 2000 das Trikot der Schwaben trug, scheint aber eher skeptisch zu sein. "Die nächsten Spiele werden nicht einfach, weil auch die Gegner zum Teil schon gehörig unter Druck stehen", sagte Berthold.

Mit SPOX 10 Euro Rabatt auf alle Bundesliga-Tickets bei Viagogo - Code BULIGA10

Der VfB muss in der Liga in Augsburg, zu Hause gegen 1899 Hoffenheim und bei Hertha BSC ran. Zudem stehen die beiden Partien in der Europa-League-Qualifikation gegen den kroatischen Vertreter HNK Rijeka auf dem Programm.

"Nach den nächsten fünf Partien sollte man abrechnen und ein Fazit ziehen. Dann muss man sehen, ob sogar ein Trainerwechsel notwendig ist", erklärte Berthold. Labbadia braucht also schnell Erfolge, sonst wird es eng.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung