Keine Missgunst zwischen Neymar und ihm

Messi: "Guardiola macht Bayern noch stärker"

SID
Mittwoch, 17.07.2013 | 13:46 Uhr
Lionel Messi ist davon überzeugt, dass Bayern unter Guardiola wieder Champions-League-Favorit ist
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Weltfußballer Lionel Messi sieht Triple-Gewinner Bayern München auch für die kommende Saison in der Champions League in der Favoritenrolle.

"Bayern hat eine Riesen-Mannschaft. Das hat München in der vorigen Champions League, die Bayern überlegen gewonnen hat, bewiesen, und durch die Verpflichtung unseres früheren Trainers Pep Guardiola werden sie noch stärker sein", sagte der argentinische Superstar des spanischen Meisters FC Barcelona nach der zweiten Trainingseinheit der Katalanen nach der Sommerpause.

Für unangreifbar allerdings hält Messi den deutschen Rekordmeister, der sich in den Champions-League-Halbfinals gegen Barca mit 4:0 und 3:0 durchgesetzt hatte, nicht: "Wir werden versuchen, die Champions League zu gewinnen. Die Ergebnisse waren gemessen an unserer Qualität zu hoch."

Kein Zwist mit Neymar

Der Torjäger vertraut dabei auch auf seinen neuen Sturmpartner Neymar. "Er ist ein großer Spieler, und er wird keine Probleme haben, sich bei uns in der Mannschaft zu integrieren", sagte Messi über den brasilianischen Angreifer. Berichte über Missgunst zwischen Neymar und ihm wies Messi zurück. "Ich mache Neymar absolut nicht das Leben schwer. Ich weiß nicht, wie man auf so etwas kommt."

Die Ermittlungen der spanischen Behörden wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung beeinträchtigen Messi in der Vorbereitung, in der Barcelona am Mittwoch (24. Juli) beim Turnier in München auf die Bayern trifft, nach eigener Aussage nicht. "Ich habe von all diesen Dingen keine Ahnung. Dafür haben mein Vater und ich Anwälte, die sich um alles kümmern. Ich bin überhaupt nicht beunruhigt und vertraue unseren Anwälten", sagte Messi.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung