Abschiedsrede von Thomas Schaaf

"Vielen Dank für eine wunderschöne Zeit"

SID
Mittwoch, 15.05.2013 | 16:14 Uhr
Der 52-Jährige richtete zum Abschluss bewegende Worte an seine Wegbegleiter sowie an die Fans
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Nach 14 Jahren ist die Ära von Thomas Schaaf bei Werder Bremen zu Ende gegangen. In einer emotionalen und sehr persönlichen Abschiedsrede bedankt sich der Trainer bei all denjenigen, die ihn auf seinem langen Weg bei Werder begleitet haben. Vor allem für die Fans hat der 52-Jährige viel Lob übrig.

"Ich möchte es natürlich nicht verpassen noch ein paar Worte zu sagen und mich vor allen Dingen zu bedanken. Bedanken bei denjenigen, die in den letzten Jahren mit mir zusammengearbeitet haben und mich bei meiner Arbeit unterstützt haben. Die, egal ob sie hier mit im Verein gearbeitet haben oder als Fan den Weg mitbegleitet haben, mir die die Unterstützung geliefert haben, mir das Zutrauen auch gegeben haben, Aufgaben anzupacken und das Vertrauen geschenkt haben, diese auch zu bewältigen. Dafür einen recht herzlichen Dank für all die Zeit, die ich hier erleben durfte.

Wir haben gemeinsam unglaublich viele schöne Momente erlebt und Erfolge eingefahren. Genauso aber auch schwierige Zeiten durchgemacht und mit eurer Hilfe konnten wir die Situation auch bewältigen. Vielen, vielen Dank für eine wunderschöne Zeit. Und natürlich wünsche ich auch Werder Bremen alles Gute und weiterhin auch all die Erfolge.

Zum Abschluss nochmal eine kleine Note: Ich glaube, dass, was wir als Mannschaft in den letzten drei Spielen von unseren Fans erlebt haben und man sagen muss, welches wunderschöne Gesicht unsere Fans mit ihrer Unterstützung dargestellt haben und gezeigt haben - es war wunderschön in dieses Gesicht hineinzuschauen. Ich bitte Euch und wünsche mir, dass Ihr diesem Gesicht treu bleibt."

Thomas Schaaf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung