Nach Chelsea-Angebot an Schürrle

Bayer: Kein Kommentar zu Spekulationen

SID
Freitag, 05.04.2013 | 14:27 Uhr
Andre Schürrle könnte nächste Saison im Trikot von Chelsea jubeln
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Bayer Leverkusen hat die Meldungen um einen Wechsel von Nationalspieler Andre Schürrle zum englischen Champions-League-Sieger FC Chelsea nach der Saison nicht bestätigt.

"Wir kommentieren generell keine Gerüchte. Unser Fokus liegt auf der direkten Qualifikation für die Champions League. Was im Sommer passiert, ist für uns derzeit irrelevant", sagte Bayer-Kommunikationsdirektor Meinolf Sprink dem "SID".

Am Freitag hatten mehrere deutsche Medien von einem geplanten Ringtausch berichtet. Demnach soll Schürrle zu Chelsea wechseln und Bayer neben einer Ablösesumme von rund 15 Millionen Euro auch noch Kevin de Bruyne bekommen.

Der 21 Jahre alte Belgier ist derzeit von Chelsea an Werder Bremen ausgeliehen.

Sami Hyypiä von Kevin de Bruyne überzeugt

Werder-Sportdirektor Thomas Eichin hofft auch weiter auf einen Verbleib von de Bruyne. "Er ist sehr guter Spieler, darum würde ich ihn gern halten. Wir müssen ihm zeigen, dass wir für ihn die beste Alternative sind, um sich weiterzuentwickeln", sagte der 46-Jährige der Welt.

Die Spekulationen hatten offenbar durch Äußerungen von Bayer-Teamchef Sami Hyypiä über de Bruyne ("Er ist ein guter Spieler. Und gute Spieler sind immer interessant") in der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag neue Nahrung erhalten. Zumal Schürrle schon vor der Saison auf der Wunschliste von Chelsea stand.

An einer Verpflichtung von de Bruyne sind Medienberichten zufolge auch der VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund interessiert.

Andre Schürrle im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung