Jones würde mit Keller verlängern

SID
Mittwoch, 10.04.2013 | 12:07 Uhr
Jens Keller soll, wenn es nach Jermaine Jones (l.) geht, Trainer beim FC Schalke 04 bleiben
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Mittelfeldspieler Jermaine Jones hat sich für eine Weiterbeschäftigung von Trainer Jens Keller beim Schalke 04 ausgesprochen. Der Coach habe großen Anteil am königsblauen Aufschwung.

"Ja, klar. Warum nicht mir einem Trainer, der jung ist und Lust hat, etwas zu verändern", sagte der US-Nationalspieler im Interview mit der "Sport Bild": "Er hat sich einiges getraut und in vielen Situationen richtiggelegen."

Mit dem anfangs umstrittenen Keller haben die Königsblauen zuletzt fünf Siege in sechs Spielen gefeiert und sind auf den vierten Tabellenplatz geklettert. Der Dritte Bayer Leverkusen, am Samstag auf Schalke zu Gast, ist nur noch vier Punkte entfernt.

Keller habe "großen Anteil an diesem Aufschwung, und er hat Veränderungen vorgenommen, die nun langsam greifen", sagte Jones: "Außerdem ist er altersmäßig dicht an uns Spielern dran. Ich könnte mir auch zukünftig vorstellen, dass das Konzept mit Jens klappen könnte."

Seine eigene Zukunft würde der 31-Jährige auch gerne in Gelsenkirchen sehen. Bislang habe es aber noch keine Vertragsgespräche gegeben. Bei den Vertragsverlängerungen von Klaas-Jan Huntelaar und Jefferson Farfán habe sich "Geduld am Ende gelohnt". Jones, der noch einen Vertrag bis 2014 hat, könnte sich aber auch ein Engagement in der Türkei oder Russland vorstellen, "bevor ich ganz zum Schluss in den USA spielen möchte".

Der FC Schalke in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung