Ivo Ilicevic muss abermals ins Krankenhaus

Von Thomas Jahn
Mittwoch, 03.04.2013 | 00:01 Uhr
Ivo Ilicevic (v.) steht dem Hamburger SV auch weiterhin nicht zur Verfügung
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Ivo Ilicevic muss aufgrund seiner Bauchmuskelverletzung weiter auf sein Comeback beim Hamburger SV warten. Seine Teamkollegen Petr Jiracek und Zhi Gin Lam sind dagegen wieder einsatzbereit.

Während Jiracek, der zuletzt wegen einer Magen-Darm-Grippe gefehlt hatte, am Dienstag wieder ins Teamtraining einstieg, muss sich Ilicevic am Mittwoch nochmals einer Untersuchung unterziehen.

Der Kroate fehlt dem HSV seit Januar wegen einer Bauchmuskelzerrung. Im Anschluss an den Check im Hamburger Universitätsklinikum soll über weitere Aufbaumaßnahmen entschieden werden.

Besser steht es dagegen um Rechtsverteidiger Lam: Der 21-Jährige hat seine Knieprobleme endgültig überwunden, trainiert wieder mit der Mannschaft und kann am kommenden Samstag im Ligaspiel gegen den SC Freiburg wieder mitmischen.

Der Kader des Hamburger SV in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung