Montag, 08.04.2013

Nach Schalke-Wechsel-Gerücht:

Rafinha schließt Wechsel im Sommer aus

Allen Wechselgerüchten zum Trotz will Rafinha auch in der kommenden Saison beim FC Bayern München spielen. Der Brasilianer hofft auf eine neue Chance unter dem neuen Trainer Pep Guardiola.

Rafinha möchte in München bleiben und erhofft sich einen neue Chance unter Guardiola
© getty
Rafinha möchte in München bleiben und erhofft sich einen neue Chance unter Guardiola

Die "Bild" hatte am Sonntagabend berichtet, dass der FC Schalke 04 den Rechtsverteidiger im Sommer gerne zurückzuholen würde. Bereits von 2005 bis 2010 hatte der 27-Jährige für Schalke gespielt, über den FC Genua landete er dann im Sommer 2011 für 5,5 Millionen Euro beim FC Bayern.

Trotz insgesamt nur zwei Einsätzen in der Startelf in dieser Saison beendete Rafinha in der "AZ" alle Spekulationen über einen möglichen Transfer: "Ich habe noch keine Sekunde über einen Wechsel nachgedacht. Ich habe noch ein Jahr Vertrag und solange bleibe ich, mindestens."

Konkurrenzkampf mit Lahm

Vielmehr erhoffe er sich unter dem neuen Bayern-Trainer Pep Guardiola eine neue Chance. Auf der rechten Verteidigerposition hat Rafinha allerdings mit DFB-Kapitän Philipp Lahm große Konkurrenz.

Rafinha im Steckbrief

Get Adobe Flash player

Adrian Bohrdt

Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

22. bis 24. August

29. bis 31. August

Trend

Werden die Bayern den Abgang von Toni Kroos bereuen?

Ja
Nein
Bundesliga
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
6AF8CF8D52C14A06BB4E8FA2E998BD91
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723

Allen Wechselgerüchten zum Trotz will Rafinha auch in der kommenden Saison beim FC Bayern München spielen. Der Brasilianer hofft auf eine neue Chance unter dem neuen Trainer Pep Guardiola.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: