BVB-Interesse: Eriksen fühlt sich geehrt

Von Marco Nehmer
Freitag, 26.04.2013 | 17:41 Uhr
Der dänische Nationalspieler hat sich in das Schaufenster zahlreicher Top-Klubs gespielt
© getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer folgt den Cavs in die Finals?
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Der Name Christian Eriksen tauchte nach Bekanntwerden des Wechsels von Mario Götze zum FC Bayern München wiederholt in den Medien auf. Der bei Borussia Dortmund als möglicher Ersatz gehandelte Däne von Ajax Amsterdam zeigte sich nun geschmeichelt vom angeblichen Interesse.

"Ich habe davon gelesen", so der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler gegenüber der niederländischen Tageszeitung "Algemeen Dagblad" zu den Gerüchten, dass der BVB ein Auge auf ihn geworfen habe. "Es ist großartig, mit einem solchen Topverein in Verbindung gebracht zu werden."

"Ich will nicht ablösefrei gehen"

Zu seiner sportlichen Zukunft im Sommer sagte Eriksen: "Wenn sich nichts ergibt, werde ich meinen Vertrag verlängern." Der EM-Teilnehmer von 2012 besitzt bei Ajax noch einen Kontrakt bis 2014 und würde demnach im nächsten Jahr keine Ablöse kosten - für Eriksen keine Option: "Ich habe Ajax so viel zu verdanken. Ich will nicht ablösefrei gehen."

Fokussierung auf Ajax

Eriksen wollte die Spekulationen um einen möglichen Wechsel schon zur kommenden Saison aber mit Verweis auf die laufende Meisterschaft nicht weiter kommentieren: "Im Moment konzentriere ich mich nur auf eines: Ich will Meister werden. Danach sieht man weiter."

Eriksen ist drei Spieltage vor Schluss mit Ajax Amsterdam Spitzenreiter in der niederländischen Eredivise und kann sich mit einem Sieg am 32. Spieltag bei gleichzeitiger Niederlage von PSV Eindhoven zum Meister küren.

Christian Eriksen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung