Nürnberg: Ultimatum für Pinola

Von Stefan Petri
Donnerstag, 25.04.2013 | 13:13 Uhr
Daumen hoch für die Vertragsverlängerung? Noch lässt Javier Pinola auf sich warten
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der 1. FC Nürnberg hat den Klassenerhalt praktisch in der Tasche. Nun geht es an die Kaderplanung für die neue Saison: Den auslaufenden Vertrag mit Javier Pinola möchte man in Franken gern verlängern, bisher scheiterten die Gespräche allerdings an der Laufzeit des Kontrakts. Lange warten möchte der Club aber nicht mehr.

Pinola gehört mit seinen 30 Jahren immer noch zu den Leistungsträgern beim 1. FC Nürnberg. Seit 2007 spielt der Argentinier beim Club, in dieser Saison hat er bisher 26 Einsätze vorzuweisen.

Kein Wunder, dass beide Seiten gerne weiter zusammenarbeiten wollen. Allerdings haben monatelange Verhandlungen bisher kein Ergebnis gebracht.

Wie die "Bild" berichtet, bietet Nürnberg einen leistungsbezogenen Zweijahresvertrag, Pinola besteht auf drei Jahren Laufzeit. "Für mich ist die Situation derzeit sehr unbefriedigend", zitiert das Blatt den Linksverteidiger.

Entscheidung noch im Mai

"Spiele ich schlecht, heißt es, ich wäre mit dem Kopf schon woanders. Spiele ich gut, heißt es, das hängt nur mit den Vertragsgesprächen zusammen."

Nürnberg-Manager Martin Bader will nun offenbar eine Entscheidung beschleunigen: "Bevor Pinola im Mai nach Argentinien fliegt, muss eine Entscheidung her."

Am 18. Mai bestreitet der FCN sein letztes Saisonspiel gegen Werder Bremen. Die Tatsache, dass Pinola bereits nach anderen Arbeitgebern Ausschau halte, sei "legitim", so Bader.

Javier Pinola im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung