Stuttgart-Präsident Gerd Mäuser vor Ablösung?

Von Marco Heibel
Dienstag, 26.03.2013 | 12:23 Uhr
Gerd Mäuser (M.) ist beim VfB umstritten und könnte ab kommender Saison seinen Posten räumen
© getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Ligue 1
Bordeaux -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Nizza
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
Saint-Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Die Amtszeit von Präsident Gerd Mäuser beim VfB Stuttgart scheint ein abruptes Ende zu finden. Der bis 2015 gewählte Vereinsvorsitzende soll angeblich spätestens nach der aktuellen Saison seinen Posten räumen. Möglich erscheint auch ein vorzeitiger Rücktritt des umstrittenen Funktionärs.

"Ich bin sehr besorgt über die öffentliche Beurteilung des VfB-Präsidenten. Ich werde das zum Anlass nehmen, um mich intensiv mit den Vorwürfen gegen Gerd Mäuser zu befassen", sagte Stuttgarts Aufsichtsratsvorsitzender Dieter Hundt den "Stuttgarter Nachrichten".

Die "Bild"-Zeitung wertet diese Aussage Hundts derweil als Hinweis darauf, dass die Amtszeit von Gerd Mäuser spätestens nach der Saison endet. So könnte das Gremium eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, auf welcher der Präsident mit Dreiviertel-Mehrheit abgewählt werden müsste.

Kritik wegen Sparkurs und Maßnahmenpapier

Angeblich hoffe der Aufsichtsrat jedoch darauf, dass der 55-Jährige freiwillig zurücktritt und dem Verein so weitere Negativpresse erspart. Der bis 2015 gewählte Funktionär hat einen Großteil der Fans gegen sich aufgebracht, indem er der sportlichen Führung um Trainer Bruno Labbadia und Manager Fredi Bobic vor der Saison trotz der Qualifikation für die Europa League einen strikten Sparkurs verordnet hat.

Vielen Anhängern missfiel zudem Mäusers Zustimmung für das DFL-Maßnahmenpapier "Sicheres Stadionerlebnis" sowie der umstrittene Deal mit dem Ticketanbieter "Viagogo", durch den viele Eintrittskarten zu deutlich erhöhten Preisen auf den Markt landen könnten.

Sollte Mäuser tatsächlich zurücktreten, müsste der Verein binnen drei Wochen einen Nachfolger wählen. Als Kandidaten gelten nach "Bild"-Informationen Mäusers Vorgänger Erwin Staudt sowie die Ex-Profis Hermann Ohlicher und Karl Allgöwer.

Der VfB Stuttgart in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung