Das Warten auf den Durchbruch

Eberl stellt klar - Xhaka soll bleiben

Von Jakob Kunz
Donnerstag, 21.03.2013 | 13:41 Uhr
Trotz seiner bisher durchwachsenen Leistungen soll der Schweizer Xhaka nicht abgegeben werden
© getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
J1 League
Live
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Live
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Auch in der Rückrunde wartet Granit Xhaka bei Borussia Mönchengladbach noch immer auf den Durchbruch. Seit der Winterpause spielte der 20-Jährige erst ein einziges Mal über die vollen 90 Minuten, beim 1:1 gegen Bremen. Dennoch stellte Sportdirektor Max Eberl klar, dass man weiterhin mit dem Schweizer plane.

Ein Abschied Xhakas, der vor der Saison für acht Millionen Euro zur Borussia wechselte, stehe demnach nicht zur Debatte. "Wenn wir so eine hohe Ablöse für ihn zahlen, haben wir Vertrauen in ihn. Granit ist jung, hat Riesen-Potenzial und wird das auch noch zeigen. Wir sind von ihm überzeugt", stellte Eberl im "Kicker" klar.

Xhaka selbst ist mit seiner Reservistenrolle nicht zufrieden und will mehr spielen. Zuletzt kamen deshalb immer wieder Spekulationen um einen Wechsel im Sommer auf. "Ich müsste lügen, wenn ich sage, dass die Situation im Klub einfach so an mir vorbei geht. In Basel schien nur die Sonne für mich", so der Schweizer Nationalspieler.

Kommt Noboa? "Da ist nichts dran"

Dennoch wolle er sich durchsetzen und hofft, seine Chance zu bekommen: "Dass es so lange dauert, habe ich mir nicht vorstellen können. Ich bin jung und will immer spielen. Jetzt muss ich eben Geduld haben und an mir arbeiten."

Die Geduld wollen auch die Borussia-Verantwortlichen aufbringen. Bei Xhakas Verpflichtung habe man "in Kauf genommen, dass er vielleicht Zeit benötigt", sagte Eberl. "Er muss alles dran setzen, sich durchzusetzen."

Dass er im Sommer - wie zuletzt spekuliert - durch Christian Noboa von Dynamo Moskau ersetzt werden könnte, dementierte Eberl deshalb vehement: "Da ist überhaupt nichts dran."

Granit Xhaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung