Veh: "Nicht anrüchig, wenn ich nicht verlängere"

Von Martin Grabmann
Mittwoch, 20.03.2013 | 17:47 Uhr
Eine Entscheidung sei immer noch nicht gefallen. Armin Veh aber stellt Forderungen
© getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Armin Veh forderte vor den entscheidenden Vertragsgesprächen mit Eintracht Frankfurt erneut Verstärkungen für die kommende Saison. Die Entscheidung über seine Zukunft sei weiter offen, ein Vertragsende aber durchaus möglich.

"Ich habe einen auslaufenden Vertrag. Da wäre es doch nicht anrüchig, wenn ich ihn nicht verlängere", erklärte Veh im Interview mit "Sport1". Gleichzeitig betonte der Trainer jedoch, dass eine Entscheidung über seine Zukunft noch nicht gefallen sei: "Es ist zu diesem Zeitpunkt noch nichts entschieden. Ich werde jetzt nicht nur mit Bruno Hübner, sondern mit dem gesamten Vorstand sprechen."

In den kommenden zwei Tagen sollen die entscheidenden Gespräche stattfinden, bevor Veh die Länderspielpause für einen Kurzurlaub nutzen möchte. Der 52-Jährige stellte in Aussicht, dass die Ergebnisse der Gespräche zeitnah verkündet werden: "Wir können sicherlich nicht bis Freitag vor dem Fürth-Spiel waren."

Veh fordert Neuverpflichtungen

Erneut machte Veh seine Vertragsverlängerung davon abhängig, inwieweit der Kader weiter verstärkt wird. "Ich möchte, dass Voraussetzungen für die Zukunft geschaffen werden", sagte Veh und ergänzte: "Ich wünsche mir keine Spieler, die fünf, sechs Millionen kosten." Bislang ist die ablösefreie Verpflichtung von Jan Rosenthal (SC Freiburg) der einzige feststehende Transfer der Frankfurter in der Sommerpause.

Armin Veh ist seit 2011 Trainer von Eintracht Frankfurt, die er nach dem Abstieg in die 2. Liga sofort zum Wiederaufstieg führte. Zuvor war Veh unter anderem beim Hamburger SV, dem VfL Wolfsburg und dem FC Augsburg beschäftigt. Sein größter Erfolg als Trainer ist der Gewinn der deutschen Meisterschaft mit dem VfB Stuttgart 2007.

Armin Veh im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung