Ulreich: "Situation kotzt mich an"

Von Jakob Kunz
Mittwoch, 13.02.2013 | 18:44 Uhr
Sven Ulreich ist genervt von der sportlichen Krise in Stuttgart
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Fünf Niederlagen in Folge hat der VfB Stuttgart in der Bundesliga eingefahren, die Verunsicherung in der Mannschaft ist deutlich spürbar. Auch Torwart Sven Ulreich ist genervt von der anhaltenden Formkrise.

"Ich habe schon einige Rückschläge erlebt und aus jedem lernt man. Aber eins können Sie mir glauben: Unsere Situation kotzt mich genauso an wie jeden anderen Spieler", sagte Ulreich der "Bild".

Der Grund für die Misere sei vor allem ein Kopf-Problem der Profis: "Eigentlich hat Angst im Fußball nichts zu suchen. Aber in solchen Situationen machst du manchmal Dinge, bei denen du denkst, damit gehst du auf Nummer Sicher - und dann ist es genau das Falsche", so der 24-Jährige.

"Müssen an uns glauben"

Aber auch einen Lösungsansatz liefert der Keeper gleich mit: "Weiterarbeiten. Wir haben eine hohe Qualität, aber das Selbstvertrauen ist verloren gegangen. Das müssen wir uns zurückholen, zum Beispiel über gute Aktionen im Training."

In der Europa League hat der VfB Stuttgart nun gegen KRC Genk die Chance auf Wiedergutmachung. "Wir müssen an uns glauben", forderte Ulreich deshalb.

Sven Ulreich im Interview

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung