Fussball

1899-Manager Müller kritisiert Wiese und Weis

Von Maren Kaczkowski
Andreas Müller übte Kritik an seinen beiden Profis Tim Wiese und Tobias Weis
© Getty

Manager Andreas Müller von der TSG Hoffenheim hat sich zum jüngsten Vorfall um Tim Wiese und Tobias Weis geäußert. Die beiden Profis wurden nach dem Rauswurf aus einer Faschingsdisco am Rosenmontag von ihrem Verein mit einer Geldstrafe belegt.

Gegenüber der "Bild" erklärte Müller: "Wir nageln sie jetzt nicht ans Kreuz. Die Sache ist mit der Geldstrafe erledigt. Ich will nicht sagen, dass das dumm war. Aber auf alle Fälle sehr naiv. Und gerade für Tim war es nicht gut, dass er dabei war.

"In unserer Situation ist solch ein Verhalten einfach nicht professionell. Das ging einfach zu weit. Und das haben wir mit beiden, auch im Beisein des Trainers, besprochen", so Müller weiter. Beide Spieler trainierten am Mittwoch wieder mit der Mannschaft.

Der Kader von 1899 Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung