Manager plant über 2014 mit ihm

Allofs: "Diego ist beim VfL am richtigen Platz"

Von Marco Heibel
Freitag, 15.02.2013 | 10:59 Uhr
Klaus Allofs möchte Diegop gerne länger bei den Wölfen sehen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Klaus Allofs plant auch über 2014 hinaus mit Mittelfeldspieler Diego. Zugleich macht er deutlich, dass eine Vertragsverlängerung keine Eile habe. Als seine vorrangige Aufgabe sieht Allofs das Schaffen eines Erfolgs-Umfeldes.

"Ich glaube, Diego ist ein ganz wichtiger Spieler für uns. Hier beim VfL ist er genau am richtigen Platz. Und ich glaube, dass er das auch weiß", sagt der 56-Jährige der "Bild".

Eine rasche Vertragsverlängerung des Spielmachers, der noch bis 2014 an die Niedersachsen gebunden ist, sei aber derzeit kein Thema. Man müsse sich in dieser Frage nicht verrückt machen, so Allofs, der es außerdem für vorstellbar hält, dass der 27-jährige Spielmacher seinen Vertrag auch dann verlängert, "wenn wir nicht unter die ersten Sechs kommen."

Umfeld für Erfolge schaffen

Unabhängig von Diego möchte Allofs erst die Entwicklung der Mannschaft abwarten, ehe die personellen Weichen für die Zukunft gestellt werden: "Wir müssen die nächsten Wochen nutzen um zu sehen, wie sich unsere Mannschaft entwickelt. Deshalb werden Vertragsverlängerungen zum größten Teil erst später angegangen."

Zu dieser Entwicklung gehört für Allofs auch, Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine dauerhafte Präsenz auf der internationalen Bühne ermöglichen. Der Geschäftsführer erläutert: "Wir müssen sehen, dass wir nicht nur einen Kader mit guten Spielern haben, sondern auch ein Umfeld schaffen, in dem sich Spieler entwickeln können."

Das Gemeinschaftsgefühl zwischen Mannschaft und Fans aus der Saison 2008/09 müsse wieder entstehen, so Allofs. Damals wurde der VfL Wolfsburg deutscher Meister.

Diego im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung