Kollegenschelte für Marko Arnautovic

Von Marco Heibel
Dienstag, 29.01.2013 | 11:26 Uhr
Marko Arnautovic droht nach seinem Blitz-Platzverweis gegen den HSV eine interne Geldstrafe
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Marko Arnautovic von Werder Bremen muss sich nach seiner Gelb-Roten Karte im Derby gegen den Hamburger SV Kritik aus dem Kollegenkreis gefallen lassen. Auch eine vereinsinterne Geldstrafe soll dem Österreicher drohen.

"Wir können uns nicht beschweren. Es wäre falsch zu sagen, dass das nicht Gelb-Rot war", kommentierte Aaron Hunt gegenüber Bild den Platzverweis gegen Arnautovic.

Im Derby hatte der Österreicher nach einem Bodycheck in der 90. Minute zunächst die Gelbe Karte gesehen. Sekunden später sah er Gelb-Rot, nachdem er einen Schuss auf Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer angetäuscht hatte.

Auch Bremens Torhüter Sebastian Mielitz sparte nicht mit Kritik am Kollegen: "Das Derby hat immer eine gewisse Brisanz. Man muss seine Gefühle im Zaum halten."

Arnautovic verteidigt sich

Der 23-jährige Österreicher kann seinen Platzverweise immer noch nicht nachvollziehen und verteidigt sich: "Ich habe ihn nicht getroffen, ich habe ja nicht mal geschossen. Ich habe doch nichts gemacht."

Arnautovic ist im nächsten Ligaspiel gegen Hannover 96 gesperrt. Darüber hinaus soll der Verein darüber nachdenken, eine Geldstrafe gegen den Stürmer zu verhängen.

Marco Arnautovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung