Löw: "Stefan Kießling ist eine Alternative"

Von Constantin Eckner
Sonntag, 27.01.2013 | 12:15 Uhr
Stefan Kießling darf sich weiterhin Hoffnung auf eine Rückkehr zur Nationalmannschaft machen
© Getty
Advertisement
La Liga
Sa13:00
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Premier League
Chelsea -
Stoke
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Bundestrainer Joachim Löw hat Stefan Kießling Hoffnung auf eine Rückkehr zur Nationalmannschaft gemacht. Am Rande der Partie zwischen dem SC Freiburg und Bayer Leverkusen (0:0) äußerte sich Löw positiv zu den Chancen des Bayer-Stürmers, der zuletzt 2010 für die DFB-Auswahl spielte.

"Stefan Kießling hat eine enorme Qualität vor dem Tor, er war auch 2010 bei der WM dabei. Wenn ich die Position im Angriff doppelt besetze, sehe ich Miroslav Klose in einer überragenden Form, wenn er gesund ist - und auch Mario Gomez ist noch einen Tick vor Kießling. Aber Stefan Kießling ist für uns eine Alternative - klar", so Löw gegenüber "Sky".

Bisher absolvierte der 29-Jährige sechs Länderspiele, sein letztes bestritt er im Juli 2010 beim WM-Spiel um Platz drei gegen Uruguay. Danach wurde er nicht mehr nominiert. "Es ist eine Ehre, für Deutschland zu spielen. Ich bin 28 und habe das noch nicht abgeschrieben. Man wird in den nächsten Jahren sehen, was da noch kommt. Aber es ist okay für mich, wie es jetzt ist", so Kießling im November des vergangenen Jahres.

Erst kürzlich plädierte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler für eine Rückkehr Kießlings zur DFB-Elf. "Es ist möglich, wenn er gesund bleibt. Wenn er so weitermacht wie zuletzt, dann kommt Jogi Löw auch nicht mehr an ihm vorbei", so der frühere Teamchef der Nationalmannschaft.

In dieser Saison hat der Angreifer in 26 Pflichtspielen für Bayer 15 Tore erzielt und fünf vorbereitet. Derzeit rangiert Kießling mit 13 Toren in der Bundesliga auf Platz eins der Torschützenliste.

Stefan Kießling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung